Der heutige Dienstabend war malwieder etwas medizinisch geprägt. Wir teilten uns wieder in zwei Gruppen auf, welche wir später tauschten. Die eine Gruppe versammelte sich unten in der Fahrzeughalle, hier wartete ein Rettungswagen (RTW) auf uns. Wir bekamen eine ausführliche Führung durch das Fahrzeug und die gesamte medizinische Ausstattung. Hierbei konnte man einen super Einblick in den Rettungsdienst bekommen. Die zweite Gruppe verblieb im Schulungsraum und behandelte das Thema ,,Immobilisation” und Rettung aus Unwegsamen Gelände- denn auch die Feuerwehr besitzt Material, um Leute aus z.B. Schächten zu retten. Zum Abschluss gab es Hot Dogs von unserem Jugendfeuerwehrwart. Oliver hatte vergangenen Mittwoch Geburtstag und bekam zudem bei der Generalversammlung der Löschgruppe Siedlinghausen die Ehrennadel der Jugendfeuerwehr NRW in Silber.

Dienstabend 22.02.2019