Am 9.9.2016 sind wir zu einem besonderen Dienstabend losgefahren.
Nachdem die Betreuer einen Einsatzleiter und zwei Gruppenführer ausgesucht hatten, gab es eine kurze Schilderung der Lage und es ging los. An der “Einsatzstelle” angekommen, welche in diesem Fall der Löschteich im Wald Richtung großes Bildchen war, haben die Führungspersonen die Lage analysiert und die Fahrzeuge positioniert. Zunächst kamen die Befehle und alle fingen an zu arbeiten. Nach ein einhalb Stunden Wasser Pumpen und “Waldbrand” löschen, fingen wir an ab zu bauen und zurück zu fahren. Am Feuerwehrhaus angekommen, gab es noch ein kurze Nachbesprechung.

JF-Dienst 09.09.16